Best Western Leoso Hotel Ludwigshafen

METROPOLINK - Festival für urbane Kunst

-

Ort: Heidelberg

Die Stadt als Leinwand

Bereits zum zweiten Mal fand das Festival im Juli 2016, unter der Schirmherrschaft von Heidelbergs Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner statt. Mehr als 20 Künstler haben dabei, über das gesamte Stadtgebiet verteilt, 15 Hausfassaden verziert und rund 30 Stromkästen neu gestaltet. Dazu zählt beispielsweise die Hausfassade in der Römerstraße 15/1. Diese wurde durch den in Berlin lebenden Künstler Wesr gestaltet, der japanische Mangakultur mit ikonografischen Elementen folkloristischer peruanischer Kultur vereint. Weitere Kunstwerke entstanden in den Stadtteilen Bahnstadt, Bergheim, Emmertsgrund, Kirchheim, Neuenheim, Rohrbach und Weststadt.

Moderne Kunst im öffentlichen Raum erleben

Das Festival begreift künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum als Möglichkeit, diesen für das Gemeinwesen zurückzugewinnen. Öffentlicher Austausch ist möglich und erwünscht. Kulturelle Brücken sollen im visuellen Kontext geschlagen werden. Alle Arbeiten sind so angebracht, dass der normale Verkehrsfluss nicht beeinträchtigt wird. Der Passant ist allerdings statt mit Werbung, mit einer speziell für ihn geschaffenen Arbeit konfrontiert.

Zurück

LEOSO HOTELS – Auf Reisen zu Hause